ÜBER BUNARINA

Egal, ob Sie nach Süden ins Abenteuer der Erkundung der Adria fahren oder Ihren Urlaub am Meer verbringen, einen sicheren ganzjährlichen Liegeplatz oder günstige Winde zum Adrenalinsegeln möchten, wird Bunarina als Ausgangspunkt oder sicherer Zufluchtsort jeden Bootsfahrer zufriedenstellen. Mit dem Meer zu leben oder, besser gesagt, das Meer in Bunarina zu leben ist ein Erlebnis, wie es früher war – ohne Prunk, Gedränge, mit dem lächelnden Personal, das Sie das ganze Jahr über im Hafen erwartet.

Bunarina ist der ideale Ausgangspunkt, um die Adria und das Mittelmeer zu erkunden und die Stadt Pula mit ihren etwa 60 tausend Einwohnern bietet viele Möglichkeiten für einen stressfreien Urlaub. Pula ist eine Stadt des Multikulturalität, Mehrsprachigkeit und einer reichen Geschichte, in der alle gleichermaßen willkommen sind, und ihre Einwohner – „Puležani“ oder „Puljani“ werden Ihnen das Gefühl geben, dass Pula Ihre Stadt ist, genauso wie ihr.

ATTRAKTIV DURCH DAS GANZE JAHR

Der Hafen Bunarina und die Stadt Pula mit ihrer Umgebung sind ein ideales Reiseziel 365 Tage. Im Sommer können Sie Schwimmen, Erkundung der Buchten und der reichen Unterwasserwelt und zahlreiche Ereignisse für jedes Alter und jeden Geschmack genießen. Wenn Sie sich nicht nach Schwimmen sehnen, sind der Frühling, der Herbst und der Winter die idealen Monate zur Erkundung der Stadt Pula und ihrer reichen kulturellen Vielfältigkeit.

Einige einzigartigen Sehenswürdigkeiten Kroatiens sind sicherlich das Aquarium Pula, das nur 10 Gehminuten vom Bunarina Hafen entfernt ist, die Arena von Pula (das Amphitheater), so wie viele andere Denkmäler aus der römischen Zeit, die sich im Stadtzentrum Pulas (etwa 4 km von Bunarina) befinden und ein visuelles Erlebnis wert sind. Pula war auch der Haupthafen der k.u.k. Kriegsmarine und die Struktur des Stadtausbaus für etwa 70 tausend Einwohner ist der österreichisch-ungarischen Regierung zu danken.

Dass Pula nicht nur eine Stadt mit einer reichen Geschichte ist, bezeugen viele Unternehmer, die verschiedene Dienstleistungen erstellen und anbieten, die die Kultur des Lebens mit modernen Technologien verbinden.

Eine Bestätigung der Attraktivität des Besuchs der Stadt Pula ist auch die Zahl von über 360 tausend Besuchern, die im vorigen Jahr die Stadt besuchten.

Aquarium Pula

Amfiteatar

Fratarski, Frešker


DURCH DIE VIER JAHRESZEITEN

Im Frühling beginnt die Vorsaison, die Segelsaison, die nautische Saison.. Die Schwimmsaison wird eröffnet, aber es ist auch die ideale Zeit zur Erkundung der Stadt Pula und ihrer Umgebung. Bootsfahrer und Touristen werden ungeduldig erwartet, man bietet zahlreiche Inhalte, die Zeit ist ideal für Spaziergänge, Radfahren, genauso wie zum Segeln und Bootfahren und die Landschaft unberührter Natur zu genießen. Aus dem Bunarina Hafen kann man mit einem gemieteten Fahrrad Radwege in Pula und ihrer Umgebung erkunden, und zwar mit einem Mtb, Trekking oder auf Asphalt mit einem Elektrofahrrad (Bičikleta s Verudele). Tauchklubs werden Sie gerne zur Wrack- und Unterwasserhöhlenerforschung mitnehmen und wenn Sie auch Spaß an anderen Sportarten haben möchten, während Ihr Boot am sicheren Liegeplatz in Bunarina ist, ist der Frühling die ideale Zeit für fast alle Sportarten und Freizeitaktivitäten. Etwa 50 Meter von Bunarina können Sie Tennis spiele, Wellness genießen, im Schwimmbad schwimmen, Massagen oder kulinarische Köstlichkeiten des Fischrestaurants genießen.

Gerade wegen des unvergleichlichen klaren Meeres entstand das witzige Sprichwort, das sagt, dass wir ein klareres Meer haben als die Menschen. Schwimmer werden von den Inseln Frašker und Fraškerić mit türkisfarbenem Meer, seichten Stellen von 2 m und sandigem Boden mit Edlen Steckmuscheln verzaubert sein. Das Schwimmen ist aufgrund des Salzgehalts des Meeres mit durchschnittlich 36 bis 38 Promillesehr angenehm und die Meerestemperatur im Sommer erreicht 27°C. Ende April eröffnen die Einwohner von Pula die Schwimmsaison und sie dauert oft bis Oktober. Wenn Sie Ihre Kinder in eine Sommersegelschule einschreiben wollen, können Sie in Pula zwischen zwei Segelclubs wählen – Uljanik plovidba und Vega.  Zahlreiche Angebote von Adrenalin-Wasserparks, SUP-Mietung und ähnlichem stehen in Pula zur Verfügung. Neben dem Brijuni-Nationalpark und die Kamenjak Naturschutzgebiet ist die Medulin-Inselgruppe mit 11 unbewohnten Inseln und Inselchen, die mit ihrer unberührten Natur Besucher anziehen, eine interessantes Reiseziel.

Nach dem Sommergedränge bietet der Herbst seinen Charme den Bootsfahrern, die keine hohen Temperaturen mögen. Die Schwimmsaison dauert noch im Herbst. Es ist interessant, dass die Meerestemperatur der Nordadria 5 Grad wärmer als die in der südlichen Adria sein kann. Dies kann man der Tatsache danken, dass das Meer im Norden flacher ist, weil der Meeresboden so geformt ist, dass es am tiefsten im äußersten Süden ist. Die Meeresströmungen sind im Norden auch schwächer und das Wetterist im Norden günstiger und es gibt mehr Sonnetage. Leidenschaftliche Segler können an Regatten der lokalen Segelklubs – Delfin, Uljanik plovidba und Vega teilnehmen. Die Tauchsaison dauert im Herbst weiter. Das milde Herbstklima begünstigt auch viele andere Sportarten, die in den Herbsttagen eine echte Attraktion für aktive Pula Einwohner.

Die Wintertemperaturen liegen zwischen -4° und 18°C und die Temperatur des Meeres fällt nicht unter 7°C. Das Segeln in der Adria kann durch die Bora-Böen behindert werden, derer Geschwindigkeit in den Wintermonaten an der Adria 70 Knoten erreicht. Im Archipel von Pula, im Hafen von Bunarina, können Sie sich vor allen Winden und Stürmen schützen und eine solche Bura in ihrer ganzen Potenzial nicht erleben.  Wenn Sie nicht am Ufer vertäut sein wollen, ist die Bucht Soline, die 0,5 sm südlich zwischen der Fratarski Insel und dem Festland von Banjole liegt, eine der attraktivsten und vor allen Stürmen sichersten Buchten der Adria.

Wenn Sie im Winter segeln, werden Sie das Gefühl haben, als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Sie werden die Adria erleben, wie sie früher war. Aus dem Hafen von Bunarina kann man nach Norden nach Fažana segeln und die mit 14 Inseln und einer unberührten Natur verzierte Inselgruppe von Brijuni erreichen. Ein Hauch von Elite, den der Nationalpark von Brijuni bietet, kann man in allen Jahreszeiten erleben, egal, ob sie Elektrofahrräder oder einen Wagen mieten, Golf oder Tennis spielen oder Gala-Mittag- oder Abendessen genießen möchten. Auf den Seiten des Nationalparks Brijuni können Sie alle Informationen über dieses Juwel von Pula Archipel finden.


DIE STIMMUNG DER STADT

SPORT & REKREATION

Die Einwohner von Pula leben das ganze Jahr über aktiv, genießen zahlreiche Aktivitäten und wenden sich immer mehr der Entwicklung des aktiven Tourismus zu, indem sie zahlreiche hochwertige Dienstleistungen anbieten. In Pula kann man ein Boot oder SUP mieten, mit einem Tauchklub eine Tauchtour machen, Tennis oder Beachvolleyball spielen, ein Fahrrad oder Quad mieten, mit einem Fallschirm oder Ballon fliegen, Parasailing, Aquarocket oder Jet Ski versuchen, mit Pula Einwohnern laufen, Rumba und Samba tanzen, an lokalen Regatten teilnehmen, Rollen fahren oder das ganze Jahr über Schlittschuh laufen. Die Kinder können Sie in die Sommerschulen einschreiben, in Adrenalin-Parks oder Wasserparks am Meer nehmen.

HISTORISCHE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die Einwohner von Pula sind stolz auf ihre Vergangenheit und bewahren die Überreste, die mehr als 3000 Jahre alt sind. Die imposanten Gebäude sind außer dem römischen Amphitheater noch das Goldene Tor – der Triumphbogen der Sergi, der Tempel des Augustus, das Doppelte Tor und die Burg. Da Pula der Haupthafen der österreichisch-ungarischen Marine seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts war, baute man 100 Jahre die die 26 Pula Befestigungen und eine lokale Legende sagt, dass sie alle durch ein Netz von unterirdischen Tunneln miteinander verbunden waren. Es gibt auch eine Legende über die Matrosen auf dem Argo-Schiff, die das Goldene Vlies suchten und Pula gründeten.

MODERNE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die echten Pula Einwohner mögen in einer ruhigen Stadt wie Pula leben, aber sie reisen auch gern um die Welt. Sie lesen lokale Zeitschriften, aber weltlich denken. Pula ist die führende Stadt Istriens nach der Zahl der Unternehmer, die ihren Beitrag zur Schaffung einer modernen und attraktiven Stadt leisten. Die leuchtenden Riesen werden Ihre Aufmerksamkeit im Pula Hafen erregen, so wie das 1. Museum des istrischen Olivenöls, und 20 m vom Bunarina Hafen befindet sich das Aquarium. Die Musikfestivals Outlook und Dimension so wie das Festival des Lichtes –Visualia, die im Spätsommer und Frühherbst stattfinden, ziehen nach Pula und ihre Umgebung junge Menschen aus der ganzen Welt an.

AUTOCHTHON FÜR DIE GAUMEN

Pula und Istrien sind stolz auf hochwertige Olivenöle und Weine, die mit Anerkennungen aus aller Welt belohnt werden. In lokalen Gasthöfen finden Sie eine mediterrane Küche, die reich an Fisch und Pasta, aber auch Fleisch ist. Einige von Spezialitäten sind istrischer Rohschinken, Eier mit Spargeln, Trüffel, istrische Würste, Fischeintopf, schwarzer Tintenfischrisotto, hausgemachte Nudeln, (Fuži, Ravioli, Pljukanci, Makkaroni mit Löffel) oder Kartoffelknödel (Gnocchi), gegrillte Sardinen mit Olivenöl, Knoblauch und Petersilie und istrische Bohnensuppen. Einzigartig ist auch die istrische „Supa“, die mehr ein Dessert aus Rotwein ist und die Sie in renommierten Gasthöfen kosten müssen.

MUSIK, FILM UND BÜCHER

Im Sommer gibt es in der Arena, auf der Bühne unter den Sternen, zahlreiche Konzerte mit Musikern aus aller Welt, während im Winter zur Adventszeit die Musikszene im Zentrum der Stadt in der Nähe vom Goldenen Tor stattfindet. Über 30 Cafés bieten verschiedene Musikgenres die ganze Jahr über. Filme kann man auch in Pula durch das ganze Jahr genießen (das Cinestar-Kino in Stoja und das Kino Valli im Zentrum Pulas) und eine besondere Attraktion ist das Filmfestival, das 66 Jahre alt ist. Touristen und Einheimischen genießen in Arena, in der Burg und im Zentrum den Film unter den Sternen. Pula ist auch eine Stadt der Bücher und bereits 25 Jahre findet Anfang Dezember die Buchmesse und Ende April das Festival der Kinderbücher Monte Librić statt. 

Menü schließen